HECTOR HÄCKEL

FREIER KÜNSTLER & 3D-ARTIST

Quelle: Hector Häckel; Brandenburg, Herleshausen

VITA

Daniel Häckel wurde 1982 in Eschwege geboren. Nach seiner Schulausbildung begann er eine Ausbildung zum Kunstschmied, die er 2003 erfolgreich abschloss. Nach dem Wehrdienst widmete er sich seinen Interessen und schrieb einige Dutzend Drehbücher. 2009 absolvierte Häckel ein Gastsemester an der Bauhaus Universität in Weimar und verlegte seinen Wohnsitz schließlich nach Leipzig, wo er 2012 ein Film-Studium begann. nachdem er das Studium 2017 erfolgreich abschloss, verlegte er erneut seinen Lebensmittelpunkt und zog zu seiner Familie an den Bodensee, wo er bis heute als Freier Künstler tätig ist.
Das Spektrum umfasst neben 3D-Arbeiten auch die Fotografie und Genreübergreifende  Mischtechniken. Die künstlerische Auseinandersetzung spiegelt sich dabei in allen Werken wieder und unterstreicht seinen freien Geist.

„Ich hoffe die Leute erwarten nicht immer einen Picasso und können sich auch noch an den unbekannten und kleinen Dingen erfreuen. Es geht mir nicht um den Wert meiner Kunst. Es geht mir um meine Werte und die verarbeite ich so, wie ich es kann …“

Daniel Haeckel

DAS INFIZIERTE DIA

Bei diesem Kunstprojekt handelt es sich um Dia’s, die ich mit verschiedenen Bakterien und Schimmelpilzen infiziert habe. Nach einem langen Prozess, in dem sich die Bakterien auf den Aufnahmen ausbreiten können, unterbreche ich das Treiben und digitalisiere die Dias an einem speziell umgebauten Auflichtmikroskop. Mehrere tausend Einzelbildern lassen Bilder entstehen, die eine Größe von mehreren Metern erreichen können. Die Bilder erhalten eine extreme Tiefe und wirken auf den Betrachter lebendig. 

Zum Original wird ein Gallery-Print-Druck durch das eingelassene Original Dia, welches als Lebensraum der Bakterien diente und so gesehen das Grab einer längst untergegangen Bakterienkultur darstellt.

Ich bin fasziniert von der Farbtiefe und der Struktur der Bilder. Fast immer wird ein Bild erst wirklich schön, wenn ich es in den Händen hatte. Einzigartig ist die Aufnahme nachdem sich unzählige bakterielle Stämme durch die Gelatine- und Farbschichten gefressen haben. 

Ich hoffe Ihnen gefallen meine Arbeiten. Bleiben Sie gesund …

2019

2018

2017